Grüner Fußabdruck im Urlaub – Umweltfreundliche Hotels

Veröffentlicht von

Im Urlaub wollen wir uns stets etwas Gutes tun. Wir nehmen uns eine Auszeit und essen Dinge, die uns gut tun. Viel zu oft aber vergessen wir dabei, dass wir unserer Umwelt auch einmal eine Auszeit gönnen sollten. Der Autoverkehr, die Industrie und der Müll belastet unsere Welt genauso stark wie es bei uns der Stress tut. Dabei ist es gar nicht so schwierig der Umwelt etwas Gutes zu tun. Selbst, wenn dies nur während des eigenen Urlaubs passiert. Mithilfe von umweltfreundlichen Hotels können wir der Umwelt und der Natur ein großes Geschenk zurück geben. Ein Geschenk, was wir nicht nur uns selbst geben, sondern auch der Welt, die uns trägt.

Grünes Las Vegas – City Center Hotels

Das City Center ist ein Gebäudekomplex mitten in Las Vegas. Das besondere daran? Einige seiner Hotels wie das Mandarin Oriental, das Aria, das Vdara und The Harmon setzten mit ihrer Idee die Nachhaltigkeit und das Umweltbewusstsein in der Vordergrund. Die Hotels sind besonders umweltfreundlich, da energiesparende Maßnahmen für ihre Bauweise zuständig waren. Dazu gehört ein effizienter Umgang mit Strom und Wasser, das Nutzen von ökologisch angebauten Lebensmitteln und ein reduzierter Kohlendioxidausstoß.

Das City Center erzeugt dabei seine Energie vor Ort, durch ein Gaskraftwerk und legt großen Wert darauf, dass die verwendeten Baustoffe aus recycelten Materialien stammen.

Europa wird grün

Auch die Hotels in Europa (Schweit, Spanien, Deutschland) lassen sich nicht die Chance nehmen an der Rettung des Klimawandels beizutragen. Mit der NH Hotel Group entstehen Europaweit Hotels, bei denen die Nachhaltigkeit an erster Stelle steht. In den Hotels der NH Group werden bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllt. Dazu gehört beispielsweise das erhöhte Bewusstsein das Waschaufkommen von Bettwäsche zu reduzieren. Außerdem führen sie ein Recyclingprogramm durch und benutzen eine energiesparende LED-Beleuchtung. Gäste der NH Hotel Group können sich mit Elektrofahrzeugen durch die Stadt fortbewegen.

Hotels als Blüten der Zukunft

Nachhaltige und umweltfreundliche Hotels müssen keineswegs öde und langweilig aussehen oder gar sein. Ein gutes gegen Beispiel dafür ist sicherlich das Hoshinoya Karuizawa Resort. Es ist an einem großen Fluss gebaut worden und beeindruckt mit der einzigartigen Umgebung. Der Fluss spielt auch eine wichtige Rolle bei der hydroelektrischen Energieversorgung des Resorts, denn das System deckt 70% des Energiebedarfs ab. Ein weiteres Highlight im Resort sind die heißen Quellen vor Ort, die für Bäder und den Innen- und Außenpools genutzt werden. Hier kann sich jeder Gast entspannend und gleichzeitig die Schönheit der Natur genießen.

Fazit

Nachhaltig zu Leben muss nicht immer schwierig sein. Einige Menschen in den Medien machen uns diese Lebensweise bereits vor. Im Alltag scheint dies auch kein Problem für die meisten Menschen herzustellen. Doch wenn wir uns um Urlaub befinden, wollen wir uns keine Gedanken darum machen müssen, ob das was wir gerade tun umweltbewusst ist. Zum Glück übernehmen für uns einige Hotels diese Aufgabe. Tatsächlich gibt es eindeutig mehr nachhaltige Hotels, als wir denken. Es sind ökologisch wertvolle Hotels, die aber nicht den Luxus aufgeben.

Es lohnt sich sicherlich einen Blick länger auf die Liste der umweltfreundlichen Hotels zu werfen. Viele Hotels fangen seit einigen Jahren sich mehr um den Klimawandel und seine Veränderungen zu bemühen. Sie setzen auf Elektrofahrzeuge, auf eigene Energieversorgung und auf recycelbare Baustoffe. Es ist nicht schwierig, sich selbst und dem Klima gutes zu tun. Auch im Urlaub.